Archiv der Kategorie: Verein allgemein

allgemeines rund um den Verein

Bilder

Lumpenball 2015

Kinderfasching 2015

Faschingsumzug Freienseen 2013

 Lumpenball und Kinderfasching 2013

Faschingsumzug Laubach 2013

Prinzenpaar 2013

Fasching 2012

 

Fasching 2011

Flutlicht Rodeln 09.01.2010

Fasching 2010 und Nachtwanderung JFW

Gonterskirchener Feuerwehr ehrte treue Mitglieder

(st) Zahlreiche Ehrungen und Beförderungen standen am Samstagabend auf dem Programm der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gonterskirchen.

Die zu Ehrenden

Bei der Ehrung (von links): Dennis Schmitt, Ulrich Lutz (Vorsitzende), Laura Lutz, Thomas Gilbert, Kevin Brasser, Reinhold Weisser, Christoph Keil, Arnold Kraft, Matthias Wild, Wolfgang Moltkau, Bürgermeister Peter Klug, Gerlinde Berk (Ortsvorsteherin), Michael Sussmann (Stadtbrandinspektor), Norman Rohn (Wehrführer). (Foto: st) Zunächst aber hatte der Vorsitzende Ulrich Lutz über einen aktuellen Mitgliederstand von 281 Personen berichtet, wobei man vier Austritte und zwei Neuzugänge zu verzeichnen hatte. Lutz berichtete weiter über eine Reihe von Veranstaltungen im vergangenen Jahr, so zum Beispiel Kindermasken- und Lumpenball mit Fremdensitzung, Haxenessen mit dem Jugendclub und die Beteiligung am Bluesfestival, die Lutz allesamt »als Erfolge« verbuchte. Er dankte allen Kameraden, Mitgliedern, Gönnern und Spendern für das erwiesene Vertrauen und die geleistete Hilfe, insbesondere seinen Vorstandskollegen und den Mitgliedern der Einsatzabteilung, die der Feuerwehr »durch ihren Einsatz ein weiteres erfolgreiches Jahr beschert haben«.

 

Wehrführer Norman Rohn berichtete für die Einsatzabteilung über einen Mitgliederstand von neun Frauen und 29 Männern, die im Jahr 2010 insgesamt

21 Einsätze zu bewältigen hatten. Dazu gehörten unter anderem ein Großbrand bei der Firma Sommer in Laubach, ein Verkehrsunfall sowie ein Einsatz aufgrund von Hochwasser, vier wegen Unwettern, 14 wegen Stürmen sowie einmalige Amtshilfe. Beim Lichterfest unterstützten die Gonterskirchener die Laubacher Kameraden beim Brandsicherheitsdienst, zudem absolvierte sie 19 Übungen. Sie besuchten verschiedene Feuerwehrfeste, den Kreisfeuerwehrtag in Steinbach sowie den Deutschen Feuerwehrtag in Leipzig. Im September nahm eine Gruppe an einer Motorsägen-Leistungsprüfung teil, wobei die Gonterskirchener als Sieger nach Hause kamen. Rohn berichtete weiter über eine Reihe verschiedener Lehrgänge, die Mitglieder der Einsatzabteilung absolviert hatten. Kathrin Steiner und Erich Brasser nahmen an einem Seminar für Absturzsicherung teil, Christoph Keil an einem Gruppenführer-Lehrgang, Laura Lutz an einem Sprechfunk-Lehrgang und Kathrin Steiner an einem Truppführer-Lehrgang. Kathrin Steiner, Daniele Brasser, Kevin Brasser, Raphael Hönig, Axel Jochim und Dennis Schmitt bildeten sich zudem in punkto Motorsägen fort und Dennis Schmitt im Bereich Atemschutz, sodass die Gonterskirchener derzeit über 15 Atemschutzgeräteträger verfügen. Der Wehrführer bedankte sich für die geleistete Arbeit und die Einsatzbereitschaft der Kameraden.

 

Aktive Nachwuchsbrandschützer

 

Jugendfeuerwehrwart Matthias Wild berichtete über einen Mitgliederstand beim Nachwuchs von zwölf Mädchen und zwölf Jungen, auf deren Programm im vergangenen Jahr eine Reihe von Aktionen und Veranstaltungen gestanden hatten – das Weihnachtsbaumsammeln, eine Nachtwanderung mit 180 Teilnehmer, wobei die Nachwuchsbrandschützer aus Ruppertsburg mit 28 Personen die stärkste Gruppe stellten. In den Sommerferien fuhr der Nachwuchs zelten und war bei der Großraumübung in Altenhain ebenso mit von der Partie wie beim Stadtpokal in Röthges. Der Aktionstag der hessischen Jugendfeuerwehr sowie viele Übungsstunden und eine Weihnachtsfeier standen ebenso auf dem Programm des Gonterskirchener Feuerwehr-Nachwuchses.

 

Schließlich beförderte Wehrführer Norman Rohn gemeinsam mit Stadtbrandinspektor Michael Sussmann den Feuerwehrmann-Anwärter Dennis Schmitt zum Feuerwehrmann, Feuerwehrfrau Laura Lutz zur Oberfeuerwehrfrau, die Feuerwehrmänner Kevin Brasser, Raphael Hönig und Axel Jochim zu Oberfeuerwehrmännern sowie den Hauptfeuerwehrmann Christoph Keil zum Löschmeister und die Oberfeuerwehrfrau Kathrin Steiner zur Hauptfeuerwehrfrau.

 

Für langjährige Mitgliedschaft wurden während der Versammlung ebenfalls eine Reihe von Mitgliedern ausgezeichnet: Seit 60 Jahren passives Mitglied ist Walter Gottwals, seit 50 Jahren Arnold Kraft, Dieter Lotz und Reinhold Weisser und seit 25 Jahren Thomas Gilbert, Holger May, Rudolf Graf, Wolfgang Moltkau, Ludwig Kuhn und Stephan Roth. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Jürgen Lutz geehrt, für 20 Jahre Matthias Wild, für je zehn Jahre Kevin Brasser und Laura Lutz.

Jungendfeuerwehr

JuFW 2018

Hintere Reihe von links nach rechts:
Tim Holighaus, Johann Kaiser, Laura Lutz, Jürgen Lutz, Hannah Sohn, Eva Schmalenberg, Leonie Lutz, Ann-Christin Wiese, Clara Rohn, Celine Auradniczek, Jan Auradniczek, Lorenz Schmidt, Yannik Suppes, Luca Stampfer, Andreas Leipold, Florian Göbel

Vordere Reihe von links nach rechts:
Milena Auradniczek, Eleni Seibert, Sam Auradniczek, Thessa Franz, Emma Sohn, Leonard Stampfer, Paula Gottwals, Bastian Förster, Mika Stampfer, Zoe Krasselt, Glenn Krasselt, Hannah Lutz, Kathrin Lutz, Sascha Scheibert

Es fehlen auf dem Bild:
Alice Franz, Amelié Kröll, Annabel Mayer

Die Jugendfeuerwehr (JF) ist die Feuerwehrabteilung, in der Jugendliche von 8-17 Jahren aktiv sind.

Hier können sie einen Einblick in die Aufgaben eines Feuerwehrmanns/-frau erhalten, und werden dabei auf den aktiven Dienst in der Feuerwehr vorbereitet.

Durch die JF wird der Nachwuchs für die Einsatzabteilung gesichert. Mit dem Abschließen des 17. Lebensjahres werden die Jugendlichen in den aktiven Einsatzdienst der Feuerwehr Gonterskirchen übernommen, bleiben aber noch bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres parallel dazu noch in der Jugendfeuerwehr.

Derzeit sind 24 Jungen und Mädchen in der Jugendfeuerwehr aktiv. Sie werden von 6 Angehörigen der aktiven Einsatzabteilung betreut und ausgebildet

Die Ausbildung ist in zwei Teile aufgeteilt:

Zum einen sind dies der praktische und theoretische Teil, bei die Jugendlichen Feuerwehrwissen vermittelt bekommen. Dadurch verfügen sie später bei der Übernahme in die Einsatzabteilung über ein gutes Grundwissen.

Aber die Jugendfeuerwehr ist weitaus mehr als nur Vorbereitung auf die Feuerwehr.
Der zweite Teil sind viele verschiedene Freizeitaktivitäten, wie z.B. Zeltlager, Schwimmbadbesuche, Nachtwanderungen, Spielabende und vieles mehr.

Ein weiteres Gebiet der JF ist auch die alljährliche Christbaumsammlung die auch im Jahr 2009 wieder von vielen Gonterskirchener Bürgerinnen und Bürgern unterstützt wurde.
Der gesamte Erlös der Christbaumsammlung dient der Finanzierung der Jugendarbeit in der JF.

 

Mitglieder gesucht!!! Wenn du zwischen 7 und 17 Jahre alt bist, kannst du jederzeit in die Jugendfeuerwehr eintreten. Für weitere Informationen, meldet euch bei uns oder kommt einfach vorbei. Die Übungszeiten sind normal jeden 2. Freitag von 18 bis 19.30 Uhr, änderungen vorbehalten.

Einsatzabteilung

EinzatzAbt 2018

 

Von links nach rechts:
Kathrin Lutz, Carina Hahn, Sebastian Parr, Andreas Leipold, Florian Parr, Thorsten Gottwals, Christoph Keil, Alexander Lotz, Tim Holighaus, Ralf Gottwals, Sascha Seibert, Olaf Schmidt, Norman Rohn, Klaus Dieter Hoffmann, Johann Kaiser, Matthias Wild, Andreas Karg, Andre Lenz, Daniel Rock, Florian Göbel, Ulrich Lutz, Mario Suppes, Max Mühldräxler, Jürgen Lutz, Laura Lutz, Alina Lutz

Es fehlen:
Alexander Penktner, Erich Brasser, Susanne Penktner-Karg, Joshua Steiger, Gisela Hönig, Axel Jochim, Tim Kaiser, Markus Kröll, Markus Lotz, Lisa Schmidt, Thomas Rink, Ralf Schmidt, Patrick Lutz, Dennis Schmitt, Simon Schäfer

Vorstand


Vorstand 2018

Hintere Reihe von links nach rechts:
Frank Förster, Katja Kröll, Andreas Karg, Florian Parr, Matthias Wild, Daniel Rock, Mario Suppes

Vordere Reihe von links nach rechts:

Tim Holighaus, Carina Stampfer, Andre Lenz, Laura Lutz, Norman Rohn, Ulrich Lutz, Kathrin Lutz, Jürgen Lutz

Es fehlt:

Dennis Schmitt

Verein

  

In Gonterskirchen fing das Feuerwehr – Vereinsleben 1918 an. Hier wurde auch der Wechsel von einer Pflichtfeuerwehr, bei der die Mitglieder vom Bürgermeister bestimmt wurden, zu einer freiwilligen Feuerwehr vollzogen. Mit den Anforderungen, die der Ausbruch des 2. Weltkrieges 1939 an die Feuerwehr stellte, wurde die Einsatzfähigkeit der Wehr sehr geschwächt. Erst gegen Kriegsende konnten eine gewisse Löschbereitschaft und der Neuanfang wieder hergestellt werden. In den folgenden Jahren wurde die Verbesserung der Gerätschaften und Ausrüstung immer weiter vorangetrieben.

Der Verein besteht aus:

1. den Mitgliedern der Einsatzabteilung
2. den Mitgliedern der Altersabteilung
3. den Mitgliedern der Jugendabteilung
4. den Ehrenmitgliedern
5. den fördernden Mitgliedern

Der Verein besteht zur Zeit aus 282 Mitgliedern, deren jährlicher Mitgliedsbeitrag zwischen mindestens 7 Euro und Ihrem persönlichen Wunschbeitrag liegt. Möchten auch Sie Mitglied bei der “Freiwilligen Feuerwehr Gonterskirchen.” werden, so können Sie uns jederzeit unter den im Impressum angegebenen Rufnummern erreichen oder Sie drucken sich gleich unseren Aufnahmenantrag » aus, ergänzen ihn mit Ihren Angaben und schicken ihn mit Ihrer Unterschrift an uns. den Aufnahmeantrag finden Sie unter Mitgliedschaft

Wir freuen uns schon jetzt auf viele neue aktive und passive Mitglieder

Wie Sie jetzt hier kurz erfahren konnten, ist das Aufgabengebiet eines Feuerwehr – Vereins vielfältig und interessant. Wenn Sie an einer Unterstützung bzw. Mitarbeit Interesse haben, sprechen Sie uns an oder kommen Sie einfach mal im Feuerwehrhaus vorbei